Antje Remke – Hochsensibles Coaching

Denken neu lenken

BLOGPARADE – WIE GEHT ES DIR WIRKLICH?

Annette Schade hat mich gerade  mit ihrer Frage zur  Blogparade  inspiriert, mir Gedanken zu machen.   Mein Akku war heute Morgen leer.  Alle – so dass ich einen Morgenspaziergang zur Praxis machen musste. Hatte mein Ladeteil vergessen und genoss die Bewegung und Atmosphäre. Die Sonne scheint mir ins Gesicht, die Vögel singen leise Lieder, ganz friedlich mitten in Berlin.

Wirkliches Interesse

Es ist seltener geworden, dass es wirklich jemand wissen möchte. Die Muße und Kapazitäten bei Menschen scheinen zu begrenzt zu sein, anderen noch Zeit und die volle Aufmerksamkeit schenken zu können. Mich stimmt es traurig, dass so viele Menschen leider den Rückzug wählen, es noch weniger geworden ist, dass Menschen auf andere zu gehen. Ich frage öfter nach und höre von allen Seiten eine große Erschöpfung. Meine meist hochsensiblen Kund*innen und auch ich selbst brauchen immer wieder viel Rückzug und Oasen zum Auftanken.

 „Willst du die kurze, die mittellange oder lange Variante hören?“  Ich bin begeistert von der Idee, andere zu fragen, wie weit sie aufnahmefähig sind. Noch praktiziere ich es nicht, ich werde mal schauen, mit dem ich den Anfang mache.

 

Sichtbarkeit

In meinem 1. Buch WIRSAME WORTE gibt es ein Kapitel Sichtbarkeit. Ich kann mich auch sehr gut verstecken gerade hinter Humor und anderen „Masken“. Schreibend zeige ich etwas mehr von mir. Bei Lesungen umgehe ich es aber noch meist sehr geschickt, von diesen Texten und Gedichten zu teilen. Schreibend habe ich Ideen, immer ehrlicher zu sein. Live gelingt es auch mit der Zeit besser. Es gibt da dann ganz besondere Momente. Ich möchte mehr davon.

Sowohl
  • Angespannt
  • Berührt
  • Chaotisch
  • Dankbar
  • Energetisch
  • Faul
  • Gestresst
  • Hungrig
  • Inspiriert
  • Jut
  • Klein
  • Komisch
  • Leidenschaftlich
als auch
  • Munter
  • Nützlich
  • Ohnmächtig
  • Quietschvergnügt
  • Positiv
  • Ruhelos
  • Sicher
  • Träge
  • Unsicher
  • Verbunden
  • Wunderbar
  • Zuversichtlich

Mein Wunsch

Mehr Mut sich ehrlich mitzuteilen. Mehr Aufmerksamkeit füreinander. Mehr Menschen, die dem Gegenüber wirklich zuhören, ohne nur dem Bedürfnis eigentlich nur das Eigene  teilen zu wollen. Mehr Menschen, die Fragen stellen und echtes Interesse aneinander haben. Mehr Menschen, die den Mut haben und die Initiative ergreifen, auf andere zuzugehen.

Ich werde weitermachen und mir geht es gerade sehr gut, da ich mir schreibend Gedanken über eine Frage gemacht habe, die mir selbst sehr am Herzen liegt.

Danke liebe Annette Schade